Swiss – Vollbremsung auf Startbahn

01-04-2013 08-51-13Weil der Pilot des Fluges LX 1678 (Florenz)  bemerkte, dass „irgend etwas“ nicht stimmt, brach er die Startphase mit einer Vollbremsung ab, was dann zu einem geplatzten Reifen führte. So berichtet ein Insasse, das Erlebnis von gestern Nachmittag.

Die Insassen des Flugs nach Florenz hatten gestern 31.3.3013, eine Schrecksekunde. Nach einem eh verspäteten Start, wurden sie zuerst in die Sitze gepresst um dann Sekunden später, in den Gurten zu hängen. Das Flugzeug wurde durch eine Notbremsung zum Stillstand gebracht. Die Crew bemerkte „etwas“ und hat den Start abgebrochen.

Die Gäste durften dann im nahe liegenden Hilton nächtigen und mit einem 20 Franken – Essensgutschein (da kriegst gerade mal einen kleinen Salat) verköstigt. Am morgen wurde dann durch eine miserable Zeitplanung, das Frühstück verpasst und die Passagiere wieder in den Flughafen verfrachtet. Dort konnte man dann, wieder mit Verspätung, losfliegen.

Die Flüge nach Florenz haben es in sich. Wie der Passagier weiter mitteilt flog er in den letzten 12 Monaten 4 mal nach Florenz. 2 Mal konnte in Florenz nicht gelandet werden, 1 mal kam man mit 2 Stündiger Verspätung an und einmal auf die Minute genau.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s